info@elleta.net +49 89 6655 0862 Rupert-Mayer-Straße 44 | Gebäude 6407 | D-81379 München

Die IT im digitalen Unternehmen

Wohin steuert die IT-Organisation in einem digitalen Unternehmen?

Besonders intensiv trifft die Digitalisierung die Unternehmens-IT. Entgegen der Sichtweise, dass die IT-Organisation „Enabler“ neuer digitaler Prozesse ist, macht die Transformation die IT oft zu Betroffenen, nicht selten zu Verlierern dieser Entwicklung: Kopfmonopole müssen aufgegeben und in Wissen des Unternehmens überführt werden.

Diese Transformation wird getrieben durch einen Hype, der eigentlich schon lange keiner mehr ist, sondern sich zum Stand der Technik entwickelt hat: der Cloud. Die heute geforderte Mobilität und Elastizität bedingt Cloud-Services und lässt viele bisher im eigenen Rechenzentrum geleistete IT-Dienste „nach außen“ wandern.

IT-Organisationen mussten schnell lernen, diese „Multi-IT-Provider“-Strukturen zu steuern. Und es geht weiter: schon kommt die nächste Anforderung an die IT, die diese Transformation noch viel weiter vorantreiben wird und die IT-Landschaft verändern, ja in Teilen auch verschwinden lassen wird: die IT hat sich am tatsächlichen Wertbeitrag, am „business value of it“, auszurichten.

So lässt sich am Beispiel der Unternehmens-IT gut darstellen, wie das gesamte Unternehmen sich verändert, wenn die Digitalisierung ernst genommen wird. Dabei ist die IT nur eine der unterstützenden Organisationen im Unternehmen, ebenso wie z.B. HR oder Finance.

Alle unterstützenden Bereiche müssen transformieren: Erst im Reifegrad 5 (Abb.) agiert die IT ohne Einschränkungen im Sinne des Unternehmens und mit dem Fokus auf der optimalen Unterstützung von Produkten und Dienstleistungen. Das gibt es nicht? Doch, so funktioniert die Technik in jedem StartUp: Nur das, was wirklich für den Erfolg relevant ist, wird geleistet.

In einem Positionspapier zum Wandel der IT in Unternehmen haben die Autoren Sieber, Samulat und Bergmann den notwendigen Wandel vom IT-Betrieb hin zu einem business-orientierten Service Broker diskutiert. Interessierte können das kostenlose Papier beim idt via Kontaktformular anfordern.