info@elleta.net +49 89 6655 0862 Rupert-Mayer-Straße 44 | Gebäude 6407 | D-81379 München

Digitale Transformation

Mit der Digitalen Transformation verändert sich unser Leben - komplett

Die Digitalisierung stellt die Strukturen und Prozesse im gesamten Unternehmen in Frage. Das „befreite Unternehmen“ bedingt Änderungen in der gesamten Organisation, betrifft jeden Menschen im Unternehmen und ist ein Kulturwandel.

Manchmal auch eine Revolution.

Die gute alte Porterkurve (Abb.) gilt nicht mehr: die Industrie träumt von der „Stückzahl eins“, die Manufaktur will industriell werden. Unternehmen transformieren so zu Plattformen (two-sides-markets), wie es auch alle intern unterstützenden Funktionen es tun sollten!

Die Digitalisierung nach innen dient der Automatisierung und Effizienzsteigerung vorhandener, interner Prozesse. Viele Unternehmen haben hier bereits hohe Reifegrade erreicht, sie bietet aber auch hohes Konfliktpotenzial. Es geht um veränderte Arbeitsabläufe, den Wegfall einfacher Tätigkeiten, um geänderte Skillsets, um die Unternehmenskultur.

Im Fokus der Digitalisierung nach außen stehen die Weiterentwicklung der heutigen Produkte, die digitale Interaktion mit den Kunden und um das Finden von Ideen für neue, lukrative digitale Produkte. Hier geht es in erster Linie um die Verknüpfung von Informationen und Dienstleistungen.

Die größten digitalen Werthebel liegen dabei gar nicht wie vielfach unterstellt in der Technologie oder nur in einer Flexibilisierung der Fertigung, sondern in teilweise produktionsfernen, indirekten Bereichen, wie Vertrieb, Preissetzung, Planung, Controlling oder vor allem dem Einkauf.

Erst Anpassungen in der gesamten Organisation des Unternehmens schaffen wichtige Voraussetzungen für die Elastizität der unternehmerischen Prozesse.

Das idt konzentriert sich auf die Frage, was will eigentlich die Organisation sein: Bewahrer oder Gestalter. In der IT wird, losgetreten von Analysten, das Modell der bimodalen IT diskutiert; also zweier Fachbereiche, die miteinander harmonieren sollen - irgendwie. Während ein Bereich, in aller Regel der Betrieb, sich auf Stabilität, Zuverlässigkeit und Langfristigkeit in der Grundversorgung von IT-Bedarfen konzentriert, entwickelt der Service Provider oder neudeutsch IT Service Broker Fähigkeiten, mit den Geschäftsbereichen umzugehen, auf Augenhöhe miteinander zu kommunizieren.

Fragen Sie uns, wir liefen professionelle Antworten und erarbeiten Lösungen mit Ihnen, die Sie in der Digitalen Transformation definitiv voranbringen.